abc

Archiv

1 2 >

Fr, 16.07.2021 • Hof des Heimatmuseums in Hermannsburg

Das Schlosstheater Celle war mit dem Stück „Die Extrawurst“ zu Gast

Landpartie des Theaters

Die Zuschauer erlebten einen höchst vergnüglichen Abend mit bissigen Zwischentönen. Rund 130 Zuschauer fanden sich am 16. Juli bei angenehm warmem Wetter auf dem Außengelände des Heimatmuseums Hermannsburg ein.

An der Frage, ob ein Tennisclub für das einzige türkische Mitglied einen zusätzlichen Grill anschaffen sollte, entzündete sich ein Konflikt, der nach anfänglicher Gelassenheit immer absurdere Züge annahm.

Zitat: „Es ist einfach Unsinn, in einem Tennisclub einen muslimischen Grill aufzustellen. Wir stellen ja in eurer Moschee auch keine Ballmaschine auf.“

Da brachen sehr bald kulturelle Vorurteile auf, und es stellte sich die Frage, wie brüchig denn nun der dünne Firniss der gegenseitigen Toleranz wirklich ist. Was am Ende aus der Anschaffung des neuen Grills wird, blieb offen, denn der Vereinsvorstand zerlegte sich buchstäblich an diesem Thema.

Das Schlosstheater führt das Stück „Die Extrawurst“ auf dem Hof des Heimatmuseums Hermannsburg auf
Das Schlosstheater führt das Stück „Die Extrawurst“ auf dem Hof des Heimatmuseums Hermannsburg auf
Das Schlosstheater führt das Stück „Die Extrawurst“ auf dem Hof des Heimatmuseums Hermannsburg auf
Das Schlosstheater führt das Stück „Die Extrawurst“ auf dem Hof des Heimatmuseums Hermannsburg auf

Dass das Alles nicht als verkniffene Gesellschaftskritik rüberkam, sondern hochgradig amüsant und unterhaltsam war, ist neben dem großartigen Drehbuch besonders auch den Darstellern des Schlosstheaters zu verdanken, die ihre Rollen mit sichtlichem Vergnügen ausfüllten.

So blieb am Ende ein Theaterabend in Erinnerung, der sehr viel Spaß gemacht hat und dennoch zum Nachdenken anregte. Jederzeit gerne wieder!

1 2 >

Zur Übersicht